Spezialbier zum Jubiläums-Auftakt


Foto: Weber

Für Josephiner ist 2019 ein denkwürdiges Jubiläumsjahr. Vor genau 150 Jahren, im Jahr 1869, wurde „ihre“ Schule, damals noch in Mödling, gegründet. 1934 wechselte die Schule an den heutigen Standort bei Wieselburg.

Offiziell gefeiert wird die Wiederkehr der Gründung im November. Gestartet wird das Jubiläumsjahr aber mit dem Neujahrsempfang am 16. Jänner, natürlich heuer direkt an der Schule. Und das auch mit einem eigenen Jubiläumsbier.

Gebraut wird dieses nicht wie vielleicht vermutet von der Brauerei Wieselburg, sondern von einem Josephiner, Michael Schneider aus Schiltern, Eigentümer der Brauerei Brauschneider.

Im Oktober haben knapp zwei Dutzend Josephiner nach einer Verkostung von sieben Biersorten ihr Jubiläumsbier ausgewählt. Die Jubiläumsabfüllung wird frisch aus dem Fass sowie in 0,3 Liter Flaschen zum Erwerb beim Neujahrsempfang präsentiert.

So viel sei schon verraten: Es handelt sich um ein vollmundig malzig schmeckendes, klassisches obergäriges Bier mit nussig- bis schokoladigem Aroma und mild trockenem Abgang, 5,3 Volumenprozent Alkohol und 12,7 Grad Stammwürze.

Das Josephiner-Bier bekommt ein eigenes Etikett mit einem FJ-Jubiläumslogo, entworfen vom bekannten Maler Professor Josef Bramer, das ebenfalls im Jänner 2019 beim Neujahrsempfang im Schloss Weinzierl erstmals präsentiert wird.

BERNHARD WEBER 

 

 

 

 


/// Unsere nächsten Termine

Keine Termine gefunden

  • Jobbörse
  • Newsletter
  • Studienservice
Kontakt /// Impressum /// Sitemap /// Datenschutz